A.M.F.Ferienwohnung historischer Soutyhof - AGB
A.M.F.  Ferienwohnungen historischer Soutyhof Saarlouis**** - ...ankommen und wohlfühlen

Allgemeine Vereinbarungen
 
Vertragspartner
1.
Als Vertragspartner  gilt im Zweifelsfalle der Besteller, auch wenn er für andere namentlich genannte Personen bestellt oder mitbestellt hat.
2.
Die Beherbergung in Anspruch nehmende Personen sind Gäste im Sinne der Vertragsbedingungen.
3. Vertragspartner sind A.M.F.-Ferienwohnung historischer Soutyhof**** nachfolgend A.M.F. genannt
und der Kunde. Hat ein Dritter für den Kunden bestellt, haftet er A.M.F. gegenüber zusammen mit dem Kunden als Gesamtschuldner für alle Verpflichtungen aus dem Beherbergungsvertrag
 
Beherbergungsdauer
Das Mietverhältnis gilt ausschließlich für den gebuchten Zeitraum und für die angegebene Personenzahl. Weitere Personen haben ohne schriftliche Zustimmung des Vermieters kein Wohn-oder Aufenthaltsrecht.
Im Falle einer nicht erfolgten Räumung durch den Gast bei Ablauf des vereinbarten Aufenthaltes wird die Wohnung geräumt und die eingebrachten Gegenstände werden zur Aufbewahrung eingelagert.
Für Verlust oder Beschädigung haftet der Gast selbst.

A.M.F ist berechtigt den Beherbergungsvertrag mit sofortiger Wirkung aufzulösen wenn
1. der Gast von den Räumlichkeiten einen erheblich nachteiligen Gebrauch macht oder rücksichtsloses, anstößiges oder grob ungehöriges Verhalten dem Eigentümer oder anderen Hausbewohnern gegenüber zeigt oder sich einer strafbaren Handlung gegen das Eigentum oder der körperlichen Sicherheit der Mitbewohner schuldig macht.
2. wenn der Gast unter einer ansteckenden Erkrankung leidet oder während des Aufenthaltes an einer solchen erkrankt,  ebenso an einer Krankheit deren Verlauf  die vereinbarte Beherbergungsdauer überschreitet oder sonst pflegebedürftig wird

Buchung/Zahlungsbedingung
Anzahlung /Mietzins wird in der Buchungsbestätigung festgelegt und ist zum vereinbarten Termin  vor der Anreise zu entrichten bzw. bei Ankunft in bar zu bezahlen.
Sollte die Anzahlung /Zahlung nicht erfolgen behält sich der Vermieter vor die Zimmer ohne Ankündigung anderweitig zu vergeben.
Stornierung
Der Gast kann wie folgt von der Buchung zurücktreten:
Bei Stornierung  30 Tage vor Anreisebeginn 100 % Erstattung
Bei Stornierung  bis 14 Tage vor Anreisebeginn 50 % Erstattung

Pfandrecht
Verweigert der Gast die Zahlung des
Entgelts oder ist er damit im Rückstand, so steht A.M.F.  das
Recht zu, zur Sicherung seiner Forderung aus der Beherbergung
sowie seiner Auslagen für den Gast, die eingebrachten Sachen zurückzubehalten.
A.M.F. hat zur Sicherstellung des vereinbarten
Entgelts das Pfandrecht an den vom Gast eingebrachten Gegenständen
 

höhere Gewalt
Verhindern höhere Gewalt (Umweltkatastrophen, Naturgewalt, Schäden am Mietobjekt), unvorhersehbare oder nicht abwendbare Ereignisse die Vermietung, ist der Vermieter berechtigt aber nicht verpflichtet dem Mieter ein Ersatzobjekt anzubieten unter Ausschluss von Ersatzforderungen. Kann die Vermietungsleistung aufgrund der vorher genannten Ereignisse nicht  oder nicht in vollem Umfang erbracht werden, wird der gezahlte Betrag bzw. der Anteil unter Ausschluss weiterer Ansprüche rückerstattet.

Gerichststand
saarlouis

Homepage
zur Verfügung gestellt
von Vistaprint